Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was ist Reiki...?

Reiki kommt aus Japan und verbindet Rei, die universelle Energie mit Ki, der individuellen Lebensenergie. In allen Lebewesen, nicht nur im Menschen, sondern auch in Tieren und Pflanzen fließt Ki, solange sie leben. Was bedeutet, dass man mit Reiki alle Lebewesen behandeln kann. Es wirkt auf der körperlichen, emotionalen, mentalen und spirituellen Ebene. Reiki kann die konventionelle Medizin nicht ersetzen, jedoch kann es als eine Ergänzung dazu dienen und durchaus den Heilungsprozeß auf der energetischen Ebene unterstützen.

 

symreiki

 

In einem gesunden Zustand fließt die Energie frei durch die Chakren und Meridiane in unserem Körper. Um den physischen Leib (Körper) herum befindet sich ein energetisches Feld, auch Aura genannt. Unsere Organfunktionen und alle Vitalfunktionen werden durch den Energiefluss geregelt. Ebenfalls beeinflussen unsere Gedanken und Emotionen sowie unser Karma den Energiefluss. Sollte die Energie blockiert sein, kommt es zu Stauungen und unser Körper kommt ins Ungleichgewicht.  Wenn der Fluss der Lebensenergie gestaut ist, reagiert unser Körper mit Krankheitssymptomen, welche sich physisch, mental oder emotional zeigen können.  Um wieder ein Gleichgewicht zu erlangen, kann die universelle Energie (Reiki) genutzt werden. Der Behandelnde dient als Kanal und lässt Reiki über seine Hände in den Körper des "Patienten" fließen.  Die Chakren verteilen die Energie an die Körperstellen, wo sie gebraucht werden.

Ich bin ausgebildet im 2. Reiki-Grad nach Dr. Mikao Usui, geb. 1865

und biete meine Dienste biesbezüglich auch

gerne für Ihre Vierbeiner an.

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf!